NXP: Infineon-Rivale zeigt Trendwende im Chip-Markt

Halbleiter: Chip-Hersteller

Freitag, 8. Februar 2019 09:57
NXP Semiconductors Hauptniederlassung

EINDHOVEN (IT-Times) - Der niederländische Halbleiterhersteller NXP Semiconductors N.V. hat seine Zahlen für das vierte Quartal und Geschäftsjahr 2018 bekannt gegeben und zuletzt ein leichtes Umsatzminus verzeichnet.

NXP - Quartalszahlen

Der Umsatz (US-GAAP) von NXP Semiconductors fiel im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2018 gegenüber dem Vorjahreszeitraum insgesamt leicht um zwei Prozent auf rund 2,4 Mrd. US-Dollar. Damit wurde die Prognose erreicht.

NXP wies eine Bruttomarge von 51,7 Prozent aus. Die operative Marge lag bei NXP Semiconductors N.V. im gleichen Zeitraum des Geschäftsjahres 2018 bei rund 9,3 Prozent.

Übrig blieb im vierten Quartal 2018 ein Nettoergebnis in Höhe von 289 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 768 Mio. US-Dollar). Das (verwässerte) Ergebnis je Aktie (GAAP) lag damit bei 0,94 US-Dollar (Vorjahr: 2,17 US-Dollar).

NXP - Geschäftsjahr

Auf das Gesamtjahr 2018 gesehen erhöhte sich der Umsatz noch leicht auf knapp 9,41 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: knapp 9,26 Mrd. US-Dollar). Das operative Ergebnis stieg auf 2,71 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 2,1 Mrd. US-Dollar).

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Chips, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), NXP Semiconductors, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...