NXP: Infineon-Rivale übernimmt Ethernet-Startup OmniPHY und stärkt Automotive-Business

Chip-Hersteller Europa

Mittwoch, 5. September 2018 17:44
NXP - OmniPHY

EINDHOVEN/SHENZHEN (IT-Times) - Der niederländische Halbleiterhersteller NXP Semiconductors N.V. hat eine Akquisition getätigt und das Startup OmniPHY übernommen.

NXP Semiconductors N.V. erwirbt das Technologie-Startup OmniPHY. Das Unternehmen entwickelt Hochgeschwindigkeits-Ethernet-Subsystem Technologie für den Automobilsektor.

Dabei bietet das Startup Lösungen im Bereich Autonomes Fahren und Vehikel-Netzwerke und erweitert in Zukunft das Automotive-Portfolio des niederländischen Chip-Herstellers.

Mit Hilfe der Technologie von OmniPHY, gegründet im Jahr 2012, können Fahrzeug-Daten schnell übertragen werden, ein Muss für den Bereich autonomes und vernetztes Fahren.

Fahrzeuge der neuesten Generation haben mittlerweile teilweise mehr als acht Kameras sowie Radar, Lidar und V2X-Technologie an Bord, die zukünftig die zu verarbeitende Datenmenge auf ein Terabyte-Level hieven werden. Schnelle und zuverlässige Verbindungen sind also Voraussetzung für einen reibungslosen Verkehr der Zukunft.

Meldung gespeichert unter: Connected Cars, Chips, Mergers & Acquisitions (M&A), Autonomes Fahren, NXP Semiconductors, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...