nVidia startet Partnerprogramm für künstliche Intelligenz in der Cloud

Künstliche Intelligenz (KI) im Datenzentrum

Dienstag, 30. Mai 2017 14:04
nVidia HGX Reference Design

TAIPEI (IT-Times) - Im Rahmen der Computex-Messe in Taipei hat nVidia nicht nur sein neues Max-Q Design-Konzept vorgestellt, sondern auch ein neues Partnerprogramm mit führenden Server-Herstellern gestartet.

Mit dabei sind Foxconn, Inventec, Quanta und Wistron. Im Vordergrund steht dabei das NVIDIA HGX Partner Programm, das die Anforderungen an künstliche Intelligenz (KI) in der Cloud erfüllen soll.

Über das neue Partnerprogramm sollen Server-Hersteller einen frühen Zugang zu nVidias HGX-Referenz-Design, Grafikcomputer-Techniken und Design-Guidelines erhalten.

Das HGX Datacenter-Design kommt sowohl in Microsofts Project Olympus Initiative als auch in Facebooks Big Basin System und in nVidias eigener DGX-1 AI Supercomputer-Plattform zum Einsatz.

Meldung gespeichert unter: Künstliche Intelligenz (KI, Artificial Intelligence=AI), Nvidia, Halbleiter, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...