nVidia präsentiert Artificial Intelligence-Supercomputer für selbstfahrende Autos

Autonomes Fahren

Dienstag, 5. Januar 2016 19:57
nVidia Drive PX 2

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Grafikchiphersteller nVidia Corp. stellte auf einem Presse-Event der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas seine neue In-Car Technik im Self-Driving- Bereich vor.

Das neue System von nVidia nutzt Deep Learning und Supercomputing, damit Automobile via künstliche Intelligenz ihre Umgebung wahrnehmen und eigenständig navigieren können.

Die erste Generation von Drive PX wird aktuell von mehr als 50 Automobilherstellern, Zulieferern, Entwicklern und Forschungseinrichtungen als Plattform für künstliche Intelligenz im Bereich Autonomen Fahren verwendet. Kunden sind Ford Motor Co., Audi AG und die Daimler AG.

Laut aktueller Pressemitteilung plant auch der schwedische Automobilhersteller Volvo das neue nVidia Drive PX System für selbstfahrende SUVs einzusetzen. Als erster Autohersteller will Volvo hierfür die System-Version Drive PX 2 von nVidia verwenden.

Meldung gespeichert unter: Selbstfahrende Autos (Autonome Autos), Nvidia, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...