Nordex kündigt Kapitalerhöhung und mögliche Übernahme durch Großaktionär Acciona an

Erneuerbare Energien: Windkraftanlagen

Dienstag, 8. Oktober 2019 09:29

HAMBURG (IT-Times) - Der deutsche Windkraftanlagen-Entwickler Nordex hat heute bekannt gegeben, mit einem Übernahmeangebot vom Großinvestor Acciona zu rechnen.

Nordex - Acciona Windpower

Der Vorstand und Aufsichtsrat der Nordex S.E. haben eine Kapitalerhöhung beschlossen. Das Unternehmen rechnet zudem mit einem Übernahmeangebot von Acciona S.A.

Die Kapitalerhöhung soll gegen Bareinlagen mit Bezugsrechtsausschluss unter teilweiser Ausnutzung des genehmigten Kapitals durchgeführt werden und knapp zehn Prozent des bestehenden Grundkapitals ausmachen.

Insgesamt 9.698.244 neue auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einer Gewinnberechtigung ab dem 1. Januar 2019 werden über eine Privatplatzierung an die Ankeraktionärin Acciona S.A. ausgegeben.

Der Kaufpreis je Aktie beträgt 10,21 Euro, einem volumengewichteten Durchschnittskurs der Aktien von Nordex an den letzten drei Börsenhandelstagen im Xetra-Handel der Frankfurter Wertpapierbörse.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt nach der Transaktion 106.680.691 Euro. Die Nordex S.E. rechnet durch die Kapitalerhöhung mit einem Brutto-Emissionserlös von rund 99 Mio. Euro.

"Der Wachstumspfad von Nordex wird von seinen strategischen Investoren Acciona und SKion/momentum voll unterstützt. Wir begrüßen, dass Acciona ihr Engagement verstärkt und als größte Einzelaktionärin Nordex mit weiterem Eigenkapital unterstützt. Diese Entscheidung hat die volle Unterstützung des Aufsichtsrates einschließlich unseres langjährigen Aktionärs SKion/momentum", sagt José Luis Blanco, CEO von Nordex. "Auf unserem Weg zu profitablem Wachstum sehen wir mit unseren führenden Produkten erhebliche Chancen im Markt", ergänzt Blanco.

Meldung gespeichert unter: Windturbinen, Kapitalerhöhung, Erneuerbare Energien, Mergers & Acquisitions (M&A), Windenergie, Windkraftanlagen, Nordex, Windkraft

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...