Nordex erhält Großauftrag aus Mecklenburg-Vorpommern

Erneuerbare Energien: Windkraftanlagen

Donnerstag, 1. November 2018 16:30
Nordex Windturbine

HAMBURG (IT-Times) - Der deutsche Hersteller von Windturbinen Nordex S.E. hat trotz erschwerter Vergabebedingungen seit Juni erstmalig wieder einen Großauftrag aus Deutschland erhalten.

Die Nordex S.E. wird demnach Windturbinen mit einer Gesamtkapazität von insgesamt 57 Megawatt (MW) nach Mecklenburg-Vorpommern für ein Windpark-Cluster ausliefern. Die Hamburger liefern hierzu 16 Anlagen der Serie N117/3600.

Die Turbinen sind für den Windpark "Hoort" südlich von Schwerin vorgesehen, ein Gemeinschaftsprojekt des Windparkentwicklers Loscon und der mea Energieagentur, Tochtergesellschaft des Energieversorgers Wemag AG.

Nordex wird darüber hinaus für die nächsten 15 Jahre plus einer Verlängerungsoption um weitere fünf Jahre den Service für die Windkraftanlagen übernehmen.

Meldung gespeichert unter: Windturbinen, Erneuerbare Energien, Windenergie, Windkraftanlagen, Nordex, Windkraft

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...