Nokia und Tencent arbeiten gemeinsam an 5G-Apps für China

5G - Mobilfunkstandard und Internet of Things (IoT)

Donnerstag, 5. Juli 2018 12:57
Nokia - 5G

ESPOO/FINNLAND (IT-Times) - Der finnische Telekommunikationsausrüster Nokia und der chinesische Technologiekonzern Tencent haben eine Zusammenarbeit bei der Einführung der 5G-Technologie in China vereinbart.

Entwickelt werden sollen 5G-Applikationen. Zudem soll das 5G-Potenzial in den Sektoren Energie, Finanzen, Intelligente Produktion, Transport und Unterhaltung für den chinesischen Markt ausgelotet werden.

Hierzu wollen die beiden Unternehmen in Shenzhen zusammen ein Entwicklungslabor für Ende-zu-Ende Testverfahren im Bereich 5G-Applikationen einrichten.

Die strategische Rahmenvereinbarung zur Kooperation wurde im Rahmen eines Memorandum of Understanding auf dem Mobile World Congress Shanghai 2018 unterzeichnet.

Tencent`s Messsenger-Dienste WeChat und QQ erreichen insgesamt zusammen rund 1,04 Milliarden Menschen in China. Das Unternehmen, das auch als Facebook von China bezeichnet wird, ist die größte Social Media Plattform in China.

Meldung gespeichert unter: Tencent, Apps, Künstliche Intelligenz (KI, Artificial Intelligence=AI), 5G, WeChat, Social Media (soziale Medien), Nokia, Telekommunikation, Software, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...