Nokia: Übernahme von Alcatel-Lucent könnte für eine Überraschung sorgen

Mergers & Akquisitions (M&A)

Mittwoch, 2. Dezember 2015 12:26
Nokia Flexi Multiradio 10 Base Station

ESPOO/FINNLAND (IT-Times) - Der finnische Telekommunikationsausrüster Nokia Oyj könnte durch die Übernahme des französischen Wettbewerbers Alcatel-Lucent S.A. für weitere positive Überraschungen sorgen.

Durch die Fusion der beiden Telekommunikationsausrüster könnten die Synergie-Potenziale und -effekte höher sein, als zunächst vom finnischen Management selbst erwartet.

Das operative Ergebnis (EBIT) des gemeinsamen Unternehmens könnte sich so bis 2018 unter Umständen verdoppeln. Auch eine Veränderung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen würde daran nichts ändern, so zumindest die Meinung eines Analysten-Teams der Schweizer Großbank Credite Suisse.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent, Nokia, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...