Nokia sichert sich an CO2-Emissionen gekoppelten Kreditrahmen über 1,5 Mrd. Euro

Telekommunikationsausrüstung

Mittwoch, 19. Juni 2019 12:12
Nokia Logo white

ESPOO (IT-Times) - Nokia gab heute eine Änderung in der Finanzstruktur des Unternehmens bekannt und vereinbarte einen neuen Kreditrahmen über 1,5 Mrd. Euro mit Banken, der an Emissions-Ziele geknüpft ist.

Nokia hat mit Banken einen revolvierenden Kreditrahmen (Revolving Credit Facility = RCF) unterzeichnet. Das in verschiedenen Währungen gestaltete Kreditvolumen beträgt 1,5 Mrd. Euro und hat eine Laufzeit von fünf Jahren.

Zudem gibt es eine Option, den Kreditrahmen zweimal um jeweils ein Jahr zu verlängern. Die Marge für den RCF hängt dabei von CO2-Emissionen von Nokia und Partnern ab.

Nokia's Ziel ist es, die Greenhouse Gas Emissionen im eigenen Geschäft um 41 Prozent zu reduzieren. Ab 2030 sollen dann die CO2-Emissionen um 75 Prozent gesenkt werden. Basis ist das Jahr 2014.

Der neue Kreditrahmen wird eine alte RCF-Vereinbarung aus dem Juni 2015 mit einem Volumen in Höhe von 1,579 Mrd. Euro ablösen.

Meldung gespeichert unter: Mobile, 5G, Netzwerkausrüstung, Kreditfinanzierung, Klimawandel, Nokia, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...