Nokia schließt Alcatel-Lucent Übernahme ab

Mergers & Acquisitions (M&A)

Mittwoch, 2. November 2016 16:28

ESPOO (IT-Times) - Der finnische Telekomausrüster Nokia Oyj gab heute bekannt, dass die Übernahme des französischen Telekom- und Netzwerkausrüsters Alcatel-Lucent erfolgreich abgeschlossen wurde.

Nokia - Espoo Campus

Bereits im April 2015 kündigte Nokia an, Alcatel-Lucent übernehmen zu wollen. Nach einer weiteren Verschiebung wurde der Deal nun abgeschlossen. Der Abschluss des Deals war ursprünglich für den 5. Oktober 2016 geplant.

Nun hat Nokia den Kauf aller 56.675.006  ausstehenden Alcatel-Lucent-Aktien bestätigt. Ab sofort hält Nokia 3.430.520.315 Alcatel-Lucent-Aktien, 89.348.185 Oceanes 2019 und 27.140.985 Oceanes 2020 des französischen Unternehmens. Damit halten die Finnen 96,92 Prozent des Aktien-Kapitals und 96,84 Prozent der Stimmrechte.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent, Nokia, Telekommunikation

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...