Nokia liefert 5G-Mobilfunkausrüstung für Zain in Saudi Arabien

Telekommunikationsausrüstung

Donnerstag, 27. Juni 2019 15:55

ESPOO (IT-Times) - Der finnische Telekommunikationsnetzausrüster Nokia hat heute einen weiteren 5G-Auftrag für Mobilfunkausrüstung aus Saudi Arabien bekannt gegeben.

Nokia Airscale Basestation

Auftraggeber ist der Mobilfunknetzbetreiber Zain Saudi Arabia (Zain KSA). Nokia wird das Unternehmen beim Roll-out der 5G-Mobilfunktrechnologie mit dem eigenen End-to-End Portfolio unterstützen.

Die neue Order der Finnen kommt zu einer Zeit, in der verschiedene Länder einen Boykott des Marktführers Huawei Technologies wegen unterstellter Spionage durch die chinesische Regierung diskutieren.

Der Vertrag für Nokia hat eine Laufzeit von drei Jahren und beinhaltet unter anderem die Lieferung von 5G RAN, Backhaul und Security Lösungen sowie entsprechende Services.

Meldung gespeichert unter: Mobile, Zain, 5G, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Nokia, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...