Nokia erhält 2,55 Mrd. Euro aus dem Verkauf der Mapping-Unit Here

Mergers & Akquisitions (M&A)

Freitag, 4. Dezember 2015 18:12
Nokia - Security Center Serveroom Berlin

ESPOO/FINNLAND ((IT-Times) - Der finnische Telekommunikationsausrüster Nokia Oyj gab heute bekannt, dass der Verkauf der Kartensparte „Here“ an ein Konsortium führender deutscher Automobilhersteller heute abgeschlossen wurde.

Nokia erhält mit dem Verkauf der Mapping-Software Unit an die Audi AG, die BMW Group und die Daimler AG rund 2,55 Mrd. Euro und übertrifft damit die eigenen Erwartungen von 2,50 Mrd. Euro leicht.

Mit Erstellung der Schlussbilanz von Here wird dann auch der endgültige Kaufpreis festgelegt. Nokia schätzt den Gewinn aus dem Verkauf der Softwaresparte auf rund eine Mrd. Euro.

Meldung gespeichert unter: Here, Nokia, Telekommunikation, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...