Nokia baut 5G-Mobilfunknetz für Vodafone New Zealand und die Kiwis

Telekommunikationsausrüstung: 5G

Donnerstag, 8. August 2019 11:00

ESPOO (IT-Times) - Der finnische Telekommunikationsnetzausrüster Nokia hat heute einen weiteren 5G-Auftrag für Mobilfunkausrüstung bekannt gegeben – dieses mal kommt die Order aus Neuseeland.

Vodafone New Zealand - Vodafone NZ

Auftraggeber für die 5G-Infrasstruktur ist die neuseeländische Tochtergesellschaft Vodafone New Zealand des britischen Telekommunikationskonzerns Vodafone Group plc.

Nokia errichtet für Vodafone New Zealand ein 5G-Netz im Land der Kiwis. Der neue Auftrag umfasst neben der Nokia AirScale Radio Access Lösung auch Cloud-native Core und Design Services.

Vodafone New Zealand errichtet das erste kommerzielle Mobilfunknetz mit 5G-Technologie in Neuseeland. Ende 2019 soll ein 5G-Netz in den Metropolen  Auckland, Wellington, Christchurch und Queenstown stehen.

Mit 5G können nicht nur schnelle Internetzugänge, die bis zu 100mal schneller als LTE sein können, realisiert werden, sondern es sind auch dank Echtzeit-Datenverarbeitung völlig neue Dienste möglich.

Meldung gespeichert unter: Mobile, Vodafone, 5G, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Nokia, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...