Nokia baut 5G-Mobilfunknetz für KDDI in Japan

Telekommunikationsausrüstung

Montag, 30. September 2019 12:12
Nokia 5G Test

ESPOO (IT-Times) - Der finnische Telekommunikationsnetzausrüster Nokia hat heute einen weiteren 5G-Auftrag für Mobilfunkausrüstung bekannt gegeben - dieses Mal aus Japan von KDDI.

Nokia wurde vom japanischen Telekommunikationsnetzbetreiber KDDI beauftragt, als primärer Lieferant ein 5G-Mobilfunknetz zu errichten. Die Finnen stellen dafür die Radio Access - Lösung AirScale bereit.

2020 soll das 5G-Mobilfunknetz der KDDI Corporation in Betrieb gehen, so der Plan der Japaner. Dabei wird ein bestehendes 4G-Netz des japanischen TK-Carriers auf 5G aufgerüstet.

Nokia und KDDI arbeiten bereits seit rund zwanzig Jahren zusammen. Die Finnen sind Lieferant für Radio, Fixed Networks, Mobile Core Network und verschiedene Software Lösungen.

Das neue 5G-Mobilfunknetz soll ganz Japan mit schnellem Internet abdecken und für neue Anwendungen in Echtzeit sorgen. KDDI steht in Japan im Wettbewerb zu NTT DoCoMo und der SoftBank Group.

Meldung gespeichert unter: KDDI, Long Term Evolution (LTE oder 4G), Mobile, 5G, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Nokia, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...