NIO: Tencent Elektroauto-Schützling und Tesla-Kontrahent setzt Preisspanne für IPO fest - Bewertung steigt auf bis zu 8 Mrd. Dollar

Börsengang (IPO)

Mittwoch, 29. August 2018 14:59

NIO Inc. erwirtschaftete im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2018 einen Nettoverlust von knapp 3,33 Mrd. Renminbi oder knapp 502,57 Mio. US-Dollar, der sich damit zum Vorjahr mit 2,02 Mrd. Renminbi deutlich erhöht hat.

Die Reservierungen mit nicht rückzahlbarer Hinterlegungssumme für das SUV ES8 lagen in den Monaten Juni, Juli und August 2018 bei 3.186, 4.989 und 6.264 Fahrzeugen. Ausgeliefert wurden im gleichen Zeitraum bislang 100, 381 und 900 Einheiten des Elektroautos.

       

Investoren in dem erst im Jahr 2014 gegründeten Elektrofahrzeug-Hersteller NIO sind neben der Tencent Holdings unter anderem auch Baidu Inc. und Sequoia Capital.

Die finanziellen Mittel aus dem Börsengang will das E-Mobility Unternehmen in die Forschung und Entwicklung sowie in Marketing und in den Ausbau der Produktion investieren.

In Shanghai soll eine Produktionsanlage mit einem Investitionsvolumen von 650 Mio. US-Dollar entstehen. Konzentrieren will sich NIO zunächst auf den chinesischen Markt für Elektroautos, ein wichtiger Zielmarkt von Tesla Inc. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema NIO, E-Mobility und/oder Baidu via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Baidu, Tencent, Tesla, Elektroauto, Tesla Model X, Börsengang (Initial Public Offering = IPO), Elektromobilität, Sequoia, NIO, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...