Nio: Aktienkurs des Tesla-Herausforderers fällt dramatisch - es könnte noch schlimmer kommen

Elektromobilität: Elektrofahrzeuge und Batterie-Technologie

Montag, 30. September 2019 17:16

Nio Inc. war das erste Elektromobilitäts-Startup aus China, das den Börsengang in den USA vollzog, der Fall hat somit Signalwirkung. In China ist unterdessen der Markt für Elektroautos geflutet, rund 500 Anbieter wollen ein Stück vom Kuchen.

Eine nachlassende Nachfrage im weltweiten Automobilsektor, steigende Kosten, wegfallende Subventionen in China und ein harter internationaler Verdrängungswettbewerb, der gerade erst begonnen hat, sind weitere Hürden.

Nio will den Fahrzeug-Verkauf mit 200 neuen Pop-up Stores in mehr als 100 chinesischen Städten ankurbeln, aber die zusätzlichen Kosten dafür sind enorm und werfen weitere Zweifel auf.

Das Startup hat nun drei Optionen. Entweder es finden sich weitere Investoren, die eine Milliarden-Dollar-Summe bereitstellen oder ein Käufer für das Unternehmen, ansonsten dürfte die Insolvenz kaum mehr zu verhindern sein. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema NIO, E-Mobility und/oder Tencent via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Tencent, Elektroauto, Elektromobilität, Automobile, NIO, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...