Nintendo bringt die Nintendo NX erst Anfang 2017 auf den Markt

Neue Spielekonsole

Freitag, 3. Juni 2016 10:20
Nintendo

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Spielekonsolenhersteller Nintendo Co. Ltd. gab bekannt, dass die neue NX-Konsole noch etwas auf sich warten lässt. Grund hierfür ist, dass die Japaner ihrer Konsole noch Virtual Reality (VR) Eigenschaften hinzufügen wollen.

Ursprünglich sollte die Nintendo NX, die Next-Generation-Spielekonsole von Nintendo Mitte 2016 an den Start gehen, nun verschiebt sich die Produktion auf Anfang 2017. Die Verzögerung geschieht aufgrund neuer Features, die Nintendo noch integrieren will.

So plant Nintendo das Spielerlebnis mit Virtual Reality (VR) Technologie zu verbessern, so dass die Konsole mit konkurrierenden Produkten am Markt mithalten kann. Zudem soll die Nintendo NX Video Gaming mit Mobile Gaming kombinieren.

Meldung gespeichert unter: Nintendo Switch (Nintendo NX), Nintendo, Hardware, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...