Neuer BSW-Geschäftsführer für Internationales

Personalie: Geschäftsführer

Freitag, 27. Oktober 2017 18:00
David Wedepohl

Führungswechsel beim Solarverband / David Wedepohl übernimmt von Jörg Mayer Leitung internationaler Verbandsaktivitäten und wird stellvertretender Geschäftsführer

Pressemitteilung des Bundesverbandes Solarwirtschaft e. V. vom 27.10.2017

Berlin, den 27. Oktober 2017 – David Wedepohl (42) wird neuer Geschäftsführer Internationales im Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar). Er übernimmt die Leitung der internationalen Verbandsaktivitäten von Jörg Mayer, der diese in den letzten Jahren stark ausgebaut hatte. Neben dem Hauptgeschäftsführer des Verbandes, Carsten Körnig wird Wedepohl als stellvertretender Geschäftsführer ab 1. November der Berliner Geschäftsstelle des Verbandes vorstehen.

David Wedepohl arbeitete zuvor u. a. an der Deutschen Botschaft in Washington und bei einem internationalen Beratungsunternehmen. Er leitete seit Ende 2009 den Bereich „Markt und Kommunikation“ im BSW und war viele Jahre Pressesprecher des Verbandes.

Neben seiner intensiven politischen Arbeit auf nationaler und europäischer Ebene ist der BSW gegenwärtig in mehr als 15 Ländern vor Ort bei der Erkundung und Erschließung von Solarmärkten engagiert. Die Organisation pflegt über 30 weltweite Verbandspartnerschaften. So ist z. B. der „Berlin Energy Transition Dialogue“ (www.energiewende2018.com), der vom BSW ins Leben gerufen und von Herrn Wedepohl maßgeblich mitgestaltet wurde, inzwischen eine etablierte weltweite Marke.

Meldung gespeichert unter: Vorstand, BSW-Solar, Solartechnik, Verbände

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...