Neue Internetseite zeigt Vorteile von industrieller Prozesswärme in drei Sprachen

Solarthermie

Donnerstag, 7. September 2017 12:17
BSW-Solar

Interaktive Weltkarte illustriert Steigerung bei Turnkey-Anbietern von solaren Prozesswärmesystemen

Berlin, den 7. September 2017 – Immer mehr Industriebetriebe nutzen die Wärme der Sonne, um Energiekosten zu reduzieren und ihre CO2-Bilanz zu verbessern. Allein von 2012 bis 2016 hat sich weltweit die Zahl der Solarthermieanlagen zur Erzeugung von solarer Prozesswärme von 120 auf 500 mehr als vervierfacht.

Die Mehrheit der industriellen Solarwärmeanlagen kommt in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, dem Maschinenbau und in der Textilbranche zum Einsatz. Das teilt das zur deutschen internationalen Klimainitiative (IKI) zählende Projekt „Solar Payback“ am heutigen Donnerstag in Berlin mit.

In Deutschland fördert der Staat die kostengünstige und klimafreundliche solare Prozesswärme mit hohen Investitionskostenzuschüssen. Damit die Umwelttechnologie weltweit verstärkt eingesetzt wird, bietet das Projekt Solar Payback jetzt auf der Internetseite www.solar-payback.com auf Englisch, Spanisch und Portugiesisch vielfältige Informationen über solare Prozesswärme in der Industrie und umfangreiche Daten über das Potenzial der Technologie.

So werden auf der Internetseite die passenden solarthermischen Technologien für Produktionsprozesse mit unterschiedlichen Temperaturniveaus dargestellt. Zusätzlich können Informationsgrafiken sowie eine Publikation zur industriellen Prozesswärme auf Englisch, Spanisch und Portugiesisch kostenlos heruntergeladen werden.

Meldung gespeichert unter: Solarindustrie, BSW-Solar, Marktdaten und Prognosen, Solartechnik, Verbände

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...