Netflix- und Amazon-Nutzer klagen gegen Streaming-Steuer

Video-on-Demand (VoD)

Dienstag, 15. September 2015 08:06
Netflix 2015 logo

LOS ANGELES (IT-Times) - Netflix- und Amazon-Kunden wehren sich gegen die von der US-Großstadt Chicago geplante Streaming-Steuer. Chicago will digitale Entertainment-Inhalte (TV-Shows, Online-Services) mit einer Steuer von neun Prozent belegen.

Einige Einwohner in Chicago hatten sich zu einer Klage entschlossen, nachdem Chicago die Steuer auf Streaming-Dienste wie Amazon, Netflix und Hulu, Xbox Live und Spotify ausgeweitet hatte, berichtet das US-Wirtschaftsmagazin Fortune.

Nach einem Bericht der Chicago Tribune hatte sich die US-Großstadt von der sogenannten „Netflix-Steuer“ Einnahmen von jährlich 12 Mio. Dollar erhofft. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Netflix, Internet und/oder IPTV (Internet TV) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: IPTV (Internet TV), Netflix, Internet, Medien

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...