Netflix nimmt erneut über Bonds 2 Mrd. Dollar auf

Film- und Video-Streaming

Dienstag, 22. Oktober 2019 10:55
Netflix

LOS GATOS (IT-Times) - Der Streaming-Anbieter Netflix Inc. hat jüngst mitgeteilt, Unternehmensanleihen mit einem Volumen von rund zwei Mrd. US-Dollar zu begeben.

Netflix Inc. kündigte heute an, sich zum zweiten Mal in diesem Jahr am Schuldenmarkt zu bedienen und weitere zwei Mrd. US-Dollar an Darlehn aufzunehmen, um die Produktion neuer Inhalte zu finanzieren.

Die Kosten für neue exklusive Inhalte steigen beim Streaming-Anbieter in astronomische Höhen und der Wettbewerb auf dem weltweiten Markt für Video-Streaming Angebote nimmt immer weiter zu.

Einsetzen will Netflix die frischen Mittel für Originale-Programme, Kauf von Inhalten, Investments und mehr. Der Streaming-Anbieter konnte zwar Umsatz und Ergebnis deutlich steigern, allerdings ist der Cash-Flow dreistellig negativ.

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming, Film-Streaming, Anleihen (Bonds, Obligationen), Netflix, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...