Netflix: Hulu und Amazon Prime Video rücken näher

Film- und Video-Streaming

Freitag, 23. August 2019 12:39

LOS GATOS (IT-Times) - Der Streaming-Anbieter Netflix bekommt den Druck des Wettbewerbs in den USA deutlicher zu spüren. Zuletzt warnte man bereits vor rückläufigen Abo-Zahlen im Land der (un-)begrenzten Möglichkeiten.

Bilder und Fotos - Film Demonstration

Die beiden US-amerikanischen Streaming-Plattformen Amazon Prime Video und Hulu nagen an den Marktanteilen des Marktführers Netflix Inc. und holen weiter auf, so neue Daten von eMarketer.

In diesem Jahr sollen rund 182,5 Millionen US-Bürger Streaming-Dienste nutzen, rund 53,3 Prozent der Gesamtbevölkerung. Netflix soll 2019 rund 158,5 Millionen Zuschauer haben und weiter wachsen.

Zuletzt musste Netflix allerdings auch den ersten Nutzer-Rückgang in den USA seit rund zehn Jahren vermelden. Insgesamt soll die Zahl aber in diesem Jahr um 7,6 Prozent zum Vorjahr zulegen.

Dazu beitragen sollen populäre Serien wie „Orange Is the New Black” und „Stranger Things” sowie Martin Scorsese’s neuer Film „The Irishman”. Netflix Marktanteil soll in 2019 immer noch bei 87 Prozent liegen.

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming, Film-Streaming, Hulu, Amazon Prime Video, Netflix, Marktdaten und Prognosen, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...