Netflix holt Springer-Chef Döpfner in das Board of Directors

Personalie: Aufsichtsrat

Mittwoch, 19. September 2018 08:52

LOS GATOS (IT-Times) - Der US-Streaming Anbieter Netflix hat Axel-Springer-CEO Mathias Döpfner in den Verwaltungsrat des US-Unternehmens berufen. Seit gestern ist seine neue POsition wirksam.

Dr. Matthias Döpfner

Dr. Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer S.E., wird mit Wirkung zum 18. September 2018 Mitglied des Board of Directors des US-amerikanischen Film- und Video-Streaming Anbieters Netflix Inc.

Dies hatte der Aufsichtsrat von Netflix Inc. bereits am 12. September 2018 beschlossen. Der Streaming-Anbieter hat rund 130 Millionen Nutzer in über 190 Ländern.

„Die Vorreiterrolle sowohl in der europäischen Geschäftswelt als auch in den digitalen Medien bringt uns wertvolle Perspektiven und wichtige Einblicke für den Ausbau und die kontinuierliche Verbesserung unseres weltweiten Angebots“, kommentierte Netflix-Chef und Mitgründer Reed Hastings die jüngste Personalie.

„Netflix hat einen weltweit führenden Entertainment-Dienst aufgebaut, der kontinuierlich neue Wege beschreitet, wovon Kreative und Konsumenten gleichermaßen profitieren“, ergänzte Döpfner.

Meldung gespeichert unter: Axel Springer, Film-Streaming, Aufsichtsrat (AR), Netflix, Internet, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...