Netflix: Credit Suisse und UBS - Vieles könnte eingepreist sein

Film- und Video-Streaming

Donnerstag, 10. Oktober 2019 15:06

LOS GATOS (IT-Times) - Der Streaming-Anbieter Netflix hatte nach den letzten Quartalszahlen für Verstimmungen an den Märkten gesorgt. Nun melden sich mit Credit Suisse und UBS zwei Schweizer Banken.

Netflix Logo

Die Schweizer Großbank Credit Suisse belässt die Einstufung für die Netflix-Aktie vor den kommenden Quartalszahlen bei „Outperform“. Analyst Douglas Mitchelson glaubt, dass Netflix die Erwartungen übertreffe und wettet damit gegen den Markt.

Das Kursziel für den US-amerikanischen Streaming-Anbieter und Filmproduzenten bestätigt Credit Suisse mit 440 US-Dollar. Bei einem aktuellen Aktienkurs von rund 276 US-Dollar ergäbe sich somit ein theoretisches Aufwärtspotenzial von 59 Prozent.

Zu Netflix äußerte sich auch die zweite Schweizer Großbank UBS, die die Einstufung auf "Buy" belässt. Analyst Eric Sheridan rechnet entgegen den Markteinschätzungen mit „soliden“ Abonnentenzahlen.

Viele Negativerwartungen bei Netflix seien bereits im Aktienkurs eingepreist, der in den letzten Wochen deutlich unter Druck geriet und vom 52 Wochen-Hoch mit knapp 386 US-Dollar wieder weit entfernt ist.

Die Schweizer Großbank UBS senkt das Kursziel für die Netflix-Aktie allerdings von  420 auf nunmehr 370 US-Dollar und reduziert die Schätzungen für das Ergebnis je Aktie (EOS) für 2020 und 2021.

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming, Film-Streaming, UBS, Credit Suisse, Netflix, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...