Netflix Aktie: Morgan Stanley setzt auf Lateinamerika

Film- und Video-Streaming

Freitag, 17. Januar 2020 09:39

Swinburne bestätigt die Einstufung mit “Overweight”. Morgan Stanley bestätigt darüber hinaus das Kursziel für die Netflix Aktie mit 400 US-Dollar. In einem Bull-Case Szenario hat der Analyst ein Kursziel von 535 US-Dollar gesetzt.

Netflix Inc. wird am kommenden Dienstag nach Börsenschluss in den USA die Ergebnisse für das vierte Quartal 2019 berichten. Zuletzt wuchs der Quartalsumsatz um 31 Prozent und übertraf damit die eigene ursprüngliche Prognose.

Der Free Cash-Flow betrug allerdings minus 551 Mio. US-Dollar, konnte aber zum Vorjahr deutlich verbessert werden. Insgesamt 6,8 Millionen neue Abonnenten kamen netto bei Netflix hinzu.

Für das vierte Quartal des 2019 erwartet Netflix Inc. ein Umsatzwachstum von 30 Prozent. Weltweit sollen zudem 7,6 Millionen neue Kunden (netto), davon sieben Millionen international, gewonnen werden (plus 19,2 Prozent). (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Netflix, Internet und/oder Video-Streaming via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming, Film-Streaming, Aktien, Morgan Stanley, Netflix, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...