Netflix Aktie: Morgan Stanley setzt auf Lateinamerika

Film- und Video-Streaming

Freitag, 17. Januar 2020 09:39
Netflix Logo

LOS GATOS (IT-Times) - Der Streaming-Anbieter Netflix wird von zahlreichen Analysten beobachtet. Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat nun einen positiven Kommentar abgegeben.

Die Wall Street ist sich uneinig, wohin die Reise beim Streaming-Anbieter Netflix geht. Das Unternehmen zeigt zwar enormes Wachstum, allerdings häuft sich auch der Schuldenberg in Milliarden-Höhe, da der Free Cash-Flow tief negativ ist.

Hinzu kommt ein zunehmender Wettbewerb durch US-amerikanische Medien- und Technologiekonzerne wie The Walt Disney Co. mit Disney+ sowie Apple Inc. mit Apple TV Plus. Hinzu kommen auch AT&T und Comcast.

Morgan Stanley Analyst Benjamin Swinburne zeigt sich dennoch positiv für die Netflix Aktie, das Geschäft in Lateinamerika laufe hervorragend, zudem gäbe es weitere Wachstumsmöglichkeiten in Schwellenländern. Lateinamerika ist aktuell die für Netflix am stärksten wachsende Region weltweit.

"Wir glauben weiterhin, dass die Größe von Netflix und das Level der Investitionen das Unternehmen in eine fundamental andere Marktposition mit größeren langfristigen Umsatzzielen als beide andere Wettbewerber bringen, auch gegenüber HBO Max und Peacock", sagt  Benjamin Swinburne.

Sollte das Geschäftsmodell auch auf Europa, dem Mittleren Osten und Afrika, alle zusammen zählen rund 130 Millionen Haushalte mit Breitbandanschluss, sowie in der Region Asien (ohne China) mit 160 Millionen Anschlüssen übertragen werden können, könne Netflix pro Jahr rund zehn Millionen Kunden pro Jahr netto gewinnen.

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming, Film-Streaming, Aktien, Morgan Stanley, Netflix, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...