Netflix Aktie: KeyBanc Capital wird auch vorsichtiger

Film- und Video-Streaming

Montag, 2. Dezember 2019 17:00
KeyBanc Capital Markets

LOS GATOS (IT-Times) - Der Streaming-Anbieter Netflix Inc. wird von vielen Analysten beobachtet, doch ein Investment in das US-Unternehmen birgt zugleich hohe Risiken. Nun hat sich die KeyBanc zum Thema geäußert.

KeyBanc Capital belässt die Einstufung für die Netflix-Aktie auf „Sector Weight“. Analyst Andy Hargreaves ist nun aber nicht mehr so positiv zu Netflix langfristigen Aussichten gestimmt und ändert seine Meinung zum Streaming-Anbieter.

Netflix behalte zwar die dominante Position im weltweiten Streaming-Sektor. Steigende Kosten für die Kundenakquisition und der Markteintritt von Disney als direkter Kontrahent aber erschweren profitables Wachstum.

Mittelfristig werde sich daher die Effizienz im Unternehmen nicht verbessern. Damit werde zudem das Potenzial für eine Erhöhung der Erwartungen reduziert. Bereits im Oktober letzten Jahres hatte Hargreaves Netflix von „Overweight“ auf „Sector Weight“ herabgestuft.

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming, Film-Streaming, Netflix, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...