Nemetschek: CAD-Softwareentwickler erreicht trotz Umsatzwachstum eigene Prognose nur am unteren Ende

Computer Aided Design (CAD) - Software

Montag, 5. Februar 2018 11:08

Der Jahresüberschuss bzw. das Ergebnis je Aktie soll 2017 aufgrund des operativen Geschäftes und positiver Sondereffekte (Auflösung einer Rückstellung, Steuereffekte USA) deutlich steigen.

Für das laufende Geschäftsjahr 2018 gab der CAD-Softwareanbieter Nemetschek S.E. bislang keinen detaillierten Ausblick. Wegen der US-Steuerreform soll die Steuerquote im Unternehmen um rund drei Prozentpunkte auf 26 bis 28 Prozent gesenkt werden.

Die Nemetschek S.E. will den vollständigen Bericht für das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 am 29. März 2018 veröffentlichen. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Nemetschek, Software und/oder CAD via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: CAD, Nemetschek, Software

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...