NASA: Nach fünf Jahren Flug taucht Sonde Juno in den Jupiter-Orbit ein

Raumfahrt

Dienstag, 5. Juli 2016 12:32
NASA - Raumsonde Juno

WASHINGTON (IT-Times) - Die US-Weltraumbehörde NASA konnte vermelden, dass ihre Sonde, die den Namen „Juno“ trägt, nach fünf Jahren Mission ihren Zielort erreicht hat.

Die rund 3.500 Kilogramm schwere Sonde hat dabei circa 2.800 Millionen Kilometer zurückgelegt und nun die Jupiter-Umlaufbahn erreicht. Juno ist mit einer Geschwindigkeit von 250.000 km/h unterwegs.

Das schwierigste an der Mission, die bislang rund eine Mrd. Euro gekostet hat, ist das finale Anflug-Verfahren in den Orbit, also der Umlaufbahn des Jupiter, ohne dass Juno den Planeten verfehlt oder gar über ihm abstürzt.

Meldung gespeichert unter: Jupiter (Planet), The National Aeronautics and Space Administration (NASA), Hardware

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...