Nächste Milliardenübernahme? Citrix Software sucht nach einem Käufer

Mergers & Acquisitions

Dienstag, 14. März 2017 09:07
Citrix.gif

NEW YORK (IT-Times) - Am Vortag hatte Intel den Chip- und Sensorspezialisten Mobileye für rund 15 Mrd. Dollar übernommen. Die nächste Milliardenübernahme könnte bereits vor der Tür stehen.

Denn auch der US-Software- und Netzwerkspezialist Citrix Systems sucht offenbar nach einem Käufer. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, hat Citrix bereits das US-Brokerhaus Goldman Sachs eingeschaltet, um strategische Optionen auszuloten. Dabei könnte es auch zu einem Verkauf des Unternehmens kommen, heißt es.

Zuletzt wurde Citrix Systems mit etwa 13,2 Mrd. Dollar an der Börse bewertet. Seit 2015 sitzt der Hegde Fund Elliott Management im Verwaltungsrat von Citrix und macht seither Druck auf das Management, durch Ausgliederungen bzw. den Verkauf von Sparten den Firmenwert zu heben.

So hatte Citrix hatte im Vorjahr bereits sein GoToMeeting-Geschäft mit LogMeIn fusioniert, die Transaktion wurde erst im Februar 2017 abgeschlossen.

Meldung gespeichert unter: Mergers & Acquisitions (M&A), Citrix, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...