Motorola streicht weitere 4.000 Stellen

Donnerstag, 31. Mai 2007 12:45

Durch die Streichung von weiteren 4.000 Arbeitsplätzen bis 2008 will Motorola zusätzlich 600 Mio. Dollar einsparen. In welchen Bereichen Motorola die Stellenkürzungen vornehmen will, wurde zunächst nicht bekannt. Im Zusammenhang mit den Stelleinschnitten rechnet Motorola mit Restrukturierungskosten von 300 Mio. Dollar oder acht US-Cent je Aktie in 2007. Motorola-Chef Tom Meredith erklärt den radikalen Schnitt mit der Priorität, langfristig nachhaltig profitabel bleiben zu wollen.

Trotz des Stellenabbaus will Motorola weiterhin neue Mitarbeiter einstellen, kündigt Motorola-Sprecherin Jennifer Weyrauch an. Motorolas Belegschaft schmolz zu Jahresbeginn auf 66.000 Mitarbeiter, nachdem der Handy-Hersteller zur Jahrtausendwende noch 150.000 Mitarbeiter weltweit beschäftigte.

Folgen Sie uns zum Thema Motorola Solutions und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Motorola Solutions, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...