Microsoft will Cloud-Services von deutschen Datenzentren anbieten, Deutsche Telekom als Partner

Cloud-Services: Microsoft setzt auf lokale Datenzentren

Mittwoch, 11. November 2015 15:32

Das alle regionalen Datenschutzbestimmungen eingehalten werden, wird die Telekom-Tochter T-Systems sorgen. T-Systems wird auch den Zugang zu den Kundendaten überwachen, wie es heißt. Die entsprechenden Cloud-Services von Microsoft sollen im zweiten Halbjahr 2016 sowohl in Deutschland, als auch in der EU verfügbar sein, heißt es bei Microsoft.

Bei der Deutschen Telekom rechnet man mit einer schnellen Akzeptanz der neuen Serviceangebote. Laut einer BITKOM Studie (Cloud Monitor 2015) erwarten 83 Prozent der deutschen Unternehmen von ihrem Cloud Provider, dass dieser lokale Datenzentren in Deutschland betreibt. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Microsoft, Internet und/oder Cloud Computing via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Microsoft, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...