Microsoft: Suchmaschine Bing in China blockiert

Internet-Suchmaschinen

Donnerstag, 24. Januar 2019 11:43

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft Corp. hat neue Probleme. Nun wird der Suchmaschinendienst Bing offenbar im Land China komplett blockiert.

Microsoft Bing China 微软 搜索 国内版

Die Microsoft Corp. teilte heute mit, dass die unternehmenseigene Suchmaschine Bing in China aktuell nicht mehr erreichbar ist. Das US-amerikanische Softwareunternehmen leite bereits die nächsten Schritte ein.

Es ist der größte Shut-Down hinter der Great Firewall in China und der zweite große Rückschlag in China für Microsoft. Im November 2017 wurde bereits der Internet-Telefon und Messaging Service Skype aus Apple und Android App Stores entfernt.

Die Suchmachine Bing war in China bislang unter der Adresse www.cn.bing.com erreichbar. Nun kommt die Meldung, dass der Server nicht erreichbar ist. Mittlerweile ist eine Umleitung eingerichtet.

Ob die chinesische Regierung in diesem Fall ebenfalls ihre Finger im Spiel hat, ist bislang offiziell nicht bestätigt, aber höchst wahrscheinlich.

China Unicom, ein großer Telekommunikationsnetzbetreiber in China und in staatlicher Hand, bestätigte heute, dass die Regierung den Auftrag zum Blockieren der Suchmaschine Bing gegeben hat, berichtet die Financial Times.

Für die Abschaltung dürfte die Behörde Cyberspace Administration of China (CAC) verantwortlich sein. Alphabet's Google Search Plattform ist bereits seit 2010 in China geblockt.

Meldung gespeichert unter: China Unicom Co., Suchmaschinen, Bing, Microsoft, Hintergrundberichte, Software, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...