Microsoft schluckt Datasense und baut Bereich Education-Analytics für Azure aus

Big Data: Datenanalyse-Software

Freitag, 8. Februar 2019 11:54

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft Corp. hat eine weitere Akquisition getätigt und das US-amerikanische Softwareunternehmen Datasense erworben.

Microsoft Datasense

Microsoft übernimmt das DataSense Management von BrightBytes. DataSense ist eine Datenmanagement-Plattform, die im Bereich Online-Ausbildung Informationen sammeln, strukturieren und zur Verfügung stellen kann.

Die DataSense-Technologie, die bereits von Schulen, Universitäten und anderen Ausbildungsstätten genutzt wird, soll zukünftig in die Unit Microsoft Education und die Cloud-Plattform Microsoft Azure integriert werden.

DataSense ist eine Integration Platform as a Service (IPaaS) Architektur, die für den Schulsektor in den USA entwickelt wurde und diesen bei der Verwaltung der großen Datenmengen unterstützen soll.

Meldung gespeichert unter: Big Data, Microsoft Azure, Mergers & Acquisitions (M&A), Weiterbildung (Schulung), Microsoft, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...