Microsoft: Jefferies hebt Kursziel für Aktie deutlich an

Cloud-Computing und Software

Dienstag, 8. Oktober 2019 16:38
Jefferies

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft ist auf der Überholspur und will sich in Zukunft auch mit dem Thema Edge Computing beschäftigen. Nun gibt das Analysehaus Jefferies ein Update.

Das US-amerikanische Analysehaus Jefferies stuft die Microsoft-Aktie von zuvor  „Underperform“ auf nunmehr „Buy“ hoch. Analyst Brent Thill sieht ein breit diversifiziertes Geschäftsportfolio der US-Amerikaner.

Zudem geht Thill von zweistelligen Wachstumsraten beim Unternehmensumsatz von Microsoft in der „vorhersehbaren Zukunft“ aus. Das Kursziel hebt Jefferies daher von zuvor 93 auf nunmehr 160 US-Dollar an.

Bei einem aktuellen Aktienkurs von 137 US-Dollar für Microsoft ergäbe sich so ein theoretisches Aufwärtspotenzial von knapp 17 Prozent. Zuletzt konnte Microsoft den Umsatz um zwölf Prozent erhöhen.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Windows, Windows 7, Windows 10, Microsoft Azure, Microsoft, Hardware, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...