Microsoft ersetzt Edge mit Chromium-basierten Browser

Web-Browser

Dienstag, 4. Dezember 2018 14:47

Genutzt werden soll eine ähnliche Rendering Engine wie bei Google's Chrome Browser, genannt Blink. Bislang verwendete Microsoft die Rending Engine EdgeHTML.

Unter dem Codename "Anaheim" soll der neue Browser für Windows 10 Edge als Default Browser auf der Plattform ersetzen. Ob auch der Name des Browsers geändert wird, ist bislang unklar, aber wahrscheinlich.

Google konnte in diesem Jahr den Marktanteil im weltweiten Browser-Markt weiter ausbauen und kontrolliert mehr als die Hälfte des Marktes, so aktuelle Daten der Website Statcounter. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Microsoft, Software und/oder Browser via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Browser, Chrome, Windows 10, Google Inc., Microsoft Edge, Microsoft, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...