Microsoft beteiligt sich am Ride-Hailing Anbieter und Uber-Rivalen Grab

Mitfahrdienste: Ride-Hailing

Dienstag, 9. Oktober 2018 17:58
Grab - App

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft Corp. expandiert international und investiert in den südostasiatischen Fahrdienste-Vermittler und Uber-Kontrahenten Grab.

Die Microsoft Corp. hat eine strategische Beteiligung an der Taxi-App Grab durchgeführt, um künstliche Intelligenz und Big Data Analysen bei On-Demand Services unterzubringen.

Im Rahmen der neuen Partnerschaft mit der in Singapur ansässigen Gesellschaft wird Grab in Zukunft die Plattform Microsoft Azure als primären Cloud-Computing Dienst nutzen, um die Skalierbarkeit der eigenen Plattform auszuweiten. 

Grab hat das eigene Produktangebot neben Ride-Hailing mittlerweile um verschiedene Dienste wie Food-Delivery und Online-Payment ausgebaut und soll nun mit Hilfe von Microsoft-Technologie besser koordiniert werden.

“Unsere Partnerschaft mit Grab eröffnet neue Möglichkeiten, um Innovationen in beiden - einer rapide wachsenden Industrie und Wachstumsregion - voranzutreiben“, sagt Peggy Johnson, Executive Vice President bei der Microsoft Corp.

Über finanzielle Details der Übereinkunft haben beide Parteien, Microsoft und Grab, Stillschweigen vereinbart. Beide Unternehmen wollen auch bei anderen Technologie-Projekten zusammenarbeiten.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Gesichtserkennung, Microsoft Azure, Venture Capital (Risikokapital), Start-Up (Startup), Taxi-App (Ride-Hailing), Grab, Microsoft, Software

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...