Mensch und Maschine Software steigert Profitabilität deutlich

Computer Aided Design (CAD) - Software

Montag, 23. Juli 2018 11:46
Mensch und Machine - Office Germany

WESSLING (IT-Times) - Der süddeutsche CAD/CAM Software-Anbieter Mensch und Maschine Software (MuM) S.E. hat heute seine vorläufigen Zahlen für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2018 präsentiert.

Der Umsatz von Mensch und Maschine Software wuchs im zweiten Quartal 2018 um 20 Prozent, wobei beide Segmente, Software mit plus 9,3 Prozent und Systemhaus mit plus zwölf Prozent beitrugen.

Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) stieg bei Mensch und Maschine Software im gleichen Zeitraum im Vergleich zum Vorjahreswert um 40 Prozent.

Auf die ersten sechs Monate gesehen erhöhte sich der Umsatz um 13 Prozent auf 94,46 Mio. Euro. Das EBITDA wuchs indes im gleichen Zeitraum um 29 Prozent auf 11,81 Mio. Euro.

Übrig blieb im ersten Halbjahr 2018 ein Nettoergebnis nach Anteilen Dritter von 6,09 Mio. Euro bzw. 0,37 Euro pro Aktie, ein Zuwachs um 37 Prozent zum Vorjahreszeitraum. Der operative Cash-Flow lag bei 8,96 Mio. Euro und legte damit um 17 Prozent zum Vorjahr zu.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, CAD, Ausblick (Prognose), Mensch und Maschine, Software

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...