McAfee kauft SafeBoot für 350 Mio. Dollar

Dienstag, 9. Oktober 2007 09:18

Durch die Akquisition will McAfee vor allem seine eigene Datensicherheits- und Backup-Lösungen stärken und eine neue Datenschutzlösung formen. Die Einheit soll anschließend von SafeBoot-Chef Gerhard Watzinger geleitet werden, heißt es. Darüber hinaus will McAfee die SafeBoot Mobiltelefon-Produktlinie in seine eigenen Mobiltelefon-Produktlösungen integrieren. Dadurch soll ebenfalls eine neue integrierte Datenschutzlösung für Mobiltelefone hervorgehen, heißt es bei McAfee.

McAfee geht davon aus, dass die Übernahme im vierten Quartal 2007 abgeschlossen sein wird. Insgesamt dürfte die Akquisition die Ergebnisse im Geschäftsjahr 2008 leicht verwässern, wobei McAfee keine Auswirkungen auf den angepassten Gewinn je Aktie erwartet. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Intel und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Intel, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...