Markt für elektronische Baugruppen im 3. Quartal 2015 stabil

Elektronische Bauelemente

Montag, 14. Dezember 2015 13:13
ZVEI logo.gif

Frankfurt am Main, 14. Dezember 2015 – Der Umsatz der Hersteller elektronischer Baugruppen (Inhouse-Hersteller und EMS-Electronic Manufacturing Services Provider) ist im 3. Quartal 2015 um etwa 6,5 Prozent gegenüber dem Vorquartal gestiegen. Dies berichtet der ZVEI-Fachverband PCB and Electronic Systems. Der Anstieg entspricht den mehr zur Verfügung stehenden Arbeitstagen im 3. Quartal, so dass der Umsatz pro Arbeitstag ungefähr gleich geblieben ist.

Der Auftragseingang verzeichnete ein Minus von über acht Prozent. Dies entspricht den Erwartungen, denn in den letzten zwei Jahren hat die Automobilindustrie verstärkt im 2. Quartal Aufträge erteilt und damit einen ungewöhnlich hohen Auftragseingang verursacht. Den Auftragseingang im dritten Quartal bezeichnen die Unternehmen im langfristigen Vergleich als gut.

Meldung gespeichert unter: Electronic Manufacturing Services (EMS), ZVEI, Marktdaten und Prognosen, Halbleiter, Verbände

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...