Marconi entlässt weiter

Dienstag, 15. Januar 2002 10:52

Marconi hat in den vergangenen Monaten Unternehmensteile verkauft, um seine leeren Unternehmenskassen wieder aufzufüllen. Dadurch konnte das britische Unternehmen seinen Schuldenberg von 4,3 Mrd. Pfund Ende September auf 3,5 Mrd. Pfund Ende Dezember reduzieren. Bis zum Geschäftsjahresende im März will Marconi einen Schuldenstand von 2,7 bis 3,2 Mrd. Pfund erreichen. (ako) Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...