Manz AG erneut mit Umsatz- und Gewinnwarnung - Prüfung von Optionen für Solar-Unit

Prognose

Montag, 26. Oktober 2015 18:39
Manz

REUTLINGEN (IT-Times) - Der deutsche Spezial-Maschinenbauer Manz AG hat heute die eigene Prognose gekappt und umfassende Restrukturierungsmaßnahmen angekündigt.

Die Manz AG reduziert die eigene Prognose für das Gesamtjahr 2015. Der Grund liege in Verzögerungen von Aufträgen in den Bereichen Electronics und Energy Storage, insbesondere bei asiatischen Abnehmern.

Der Vorstand der Manz AG geht nun für das Geschäftsjahr 2015 von einem Umsatzniveau zwischen 200 Mio. und 210 Mio. Euro aus. Das  Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) soll nunmehr im negativen mittleren zweistelligen Millionenbereich liegen.

Meldung gespeichert unter: Hightech Maschinenbau, Manz, Hardware, Solartechnik

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...