MakeMyTrip: Ctrip-Beteiligung und Online-Reiseanbieter weitet Verlust deutlich aus

E-Commerce: Online-Reiseportale

Montag, 12. Februar 2018 09:17

GURGAON/INDIEN (IT-Times) -  Der indische Online-Reiseanbieter MakeMyTrip Limited hat heute seine Ergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2017/2018 veröffentlicht und enttäuscht.

MakeMyTrip - Homepage - Travel Website - Hotels Flights Holiday

Der Umsatz (IFRS) von MakeMyTrip wuchs im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2017/2018 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 39,9 Prozent auf knapp 172,48 Mio. US-Dollar.

Der Bereich Air Ticketing legte im gleichen Zeitraum um 5,9 Prozent auf 40,5 Mio. US-Dollar zu. Der Umsatz im Segment Hotels & Packages konnte indes um 38,4 Prozent auf 113,7 Mio. US-Dollar gesteigert werden. Auf 18,28 Mio. US-Dollar wuchs der Umsatz im Bereich Other (Vorjahr: knapp 2,86 Mio. US-Dollar).

Im dritten Quartal 2018 erwirtschaftete MakeMyTrip ein operatives Ergebnis von minus 48,2 Mio. US-Dollar (Vorjahr: minus 3,1 Mio. US-Dollar). Der Verlust erhöhte sich damit im dritten Quartal 2017/2018 insgesamt auf 45,3 Mio. US-Dollar (Vorjahr: plus 16,6 Mio. US-Dollar).

Meldung gespeichert unter: E-Commerce, MakeMyTrip, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...