Lyft: Wachstum des Uber-Rivalen verlangsamt und Verlust verdreifacht sich

Mobilität: Taxi Apps (Ride Hailing)

Mittwoch, 12. Februar 2020 11:46

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der Ride-Hailing Service und Startup Lyft hat seine Ergebnisse für das vierte Quartal und Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht und erneut ein hohes Umsatzwachstum, aber auch einen hohen Verlust gezeigt. 

Lyft Logo

Lyft Aktie - Quartalszahlen

Der Unternehmensumsatz von Lyft stieg im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2019 im Vergleich zum Vorjahr um 52 Prozent (Vorquartal: 63 Prozent) auf knapp 1,02 Mrd. US-Dollar.

Das bereinigte EBITDA betrug im gleichen Zeitraum minus 130,7 Mio. US-Dollar (Vorjahr: minus 251,1 Mio. US-Dollar). Die bereinigte EBITDA-Marge lag damit bei minus 12,9 Prozent (Vorjahr: minus 37,5 Prozent).

Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2019 musste der Ride-Hailing Anbieter zudem einen Nettoverlust in Höhe von 356 Mio. US-Dollar ausweisen (Vorjahr: minus 248,9 Mio. US-Dollar).

Lyft - Entwicklung der Nutzerzahlen

Im vierten Quartal 2019 wuchs die Zahl der aktiven Nutzer (Rider) um 23 Prozent zum Vorjahr auf 22.905. Der Umsatz je aktiver Nutzer erhöhte sich dabei um 23 Prozent auf 44,40 US-Dollar.

Lyft Aktie - Geschäftsjahr

Lyft erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019 einen Unternehmensumsatz in Höhe von 3,6 Mrd. US-Dollar, ein Wachstum zum Vorjahr von 68 Prozent. Das Nettoergebnis betrug indes minus 2,6 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: minus 0,9 Mrd. US-Dollar).

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), Taxi-App (Ride-Hailing), Lyft, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...