LPKF Laser: Umsatz bricht sequentiell ein - Aktien auch

Maschinenbau: Laser-Technologie

Donnerstag, 11. Oktober 2018 11:37
LPKF Contac S4 System

GARBSEN (IT-Times) - Der deutsche Laser-Spezialist LPKF Laser & Electronics AG hat heute seine vorläufigen Ergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2018 vorgelegt und für eine negative Überraschung gesorgt.

LPKF Laser - Quartalszahlen

Die LPKF Laser & Electronics Aktiengesellschaft hat demnach im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2018 einen Umsatz von 30 Mio. Euro erwirtschaftet, ein Plus von elf Prozent zum bereits schwachen Vorjahreszeitraum.

Damit fiel der Quartalsumsatz des Maschinenbauers allerdings mit 38,7 Mio. Euro im Vorquartal sequentiell sehr deutlich. Im zweiten Quartal wurde noch ein Umsatzwachstum von rund 90 Prozent zum Vorjahr erzielt.

Der Auftragseingang lag im gleichen Zeitraum bei 32 Mio. Euro (Vorjahr: 28,5 Mio. Euro). Der Vorstand von LPKF Laser sieht dennoch „ ein deutliches Zeichen für einen stabilen und nachhaltigen Wachstumskurs des Unternehmens“.

Im Vorfeld hatte LPKF Laser eine Kapitalerhöhung durchgeführt, wobei der Aktivist-Investor Bantleon knapp 30 Prozent der Anteile am Unternehmen hält.

Meldung gespeichert unter: LPKF Laser & Electronics, Quartalszahlen, Laser, Ausblick (Prognose), Hardware

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...