LPKF Laser kann Umsatz nach Fehlstart fast verdoppeln

Maschinenbau: Laser-Technologie

Mittwoch, 4. Juli 2018 10:29
LPKF Laser

GARBSEN (IT-Times) - Der deutsche Laser-Spezialist LPKF Laser & Electronics AG hat heute seine vorläufigen Ergebnisse für das zweite Quartal und erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2018 vorgelegt. Das Geschäft belebte sich deutlich.

Der (vorläufige) Unternehmensumsatz der LPKF Laser & Electronics wuchs im zweiten Quartal 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 90 Prozent auf 38 Mio. Euro.

In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2018 stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum beim deutschen Spezial-Maschinenbauer noch um 30 Prozent auf rund 58 Mio. Euro.

LPKF Laser wies in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2018 einen Auftragseingang von 72 Mio. Euro aus, der damit um 15 Prozent über dem Vorjahresniveau lag.

Dr. Götz Bendele

hat mit Wirkung zum 1. Mai 2018 die Position als neuer Vorstandsvorsitzender für LPKF übernommen, um den Laser-Spezialisten wieder zu Wachstum und Profitabilität zu verhelfen.

Mit den Operations und Technologie Vorständen Christian Bieniek und Bernd Lange sowie dem CFO Kai Bentz hatten Ende April und Anfang Mai innerhalb einer Woche alle alten Vorstände von LPKF Laser ihre Ämter niedergelegt.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Laser, Ausblick (Prognose), LPKF Laser & Electronics, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...