LPKF Laser hebt Prognose für 2019 und danach an - Aktie schnellt nach oben

Maschinenbau: Laser-Technologie

Montag, 9. September 2019 12:29
LPKF Fräsbohrplotter Protomaten E 34 und E44

GARBSEN (IT-Times) - Der deutsche Laser-Spezialist LPKF Laser & Electronics AG hat heute seinen eigenen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr 2019 überraschend nach oben korrigiert.

Der deutsche Maschinenbauer LPKF Laser & Electronics AG hebt sowohl die Umsatz- als auch die Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2019 und die Folgejahre an.

Im dritten Quartal 2019 will der Lasertechnologie-Spezialist einen Umsatz zwischen 28 Mio. und 33 Mio. Euro sowie eine EBIT-Marge zwischen acht und zwölf Prozent erzielen. Hier wurde die ursprüngliche Prognose bestätigt.

Die LPKF Laser & Electronics AG erwartet für das gesamte Geschäftsjahr 2019 nunmehr einen Umsatz in der Spanne zwischen 135 Mio. und 140 Mio. Euro (zuvor:  130 Mio. und 135 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: Laser, Hightech Maschinenbau, Ausblick (Prognose), LPKF Laser & Electronics, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...