LPKF Laser & Electronics unter der Lupe: Strategische Geschäftsfelder

Laser-Technologie

Donnerstag, 17. Dezember 2015 15:01
LPKF Imagebild

GARBSEN (IT-Times) - Der deutsche Laser-Spezialist LPKF Laser & Electronics AG befindet sich seit gut zwei Jahren in einer kontinuierlichen Abwärtsbewegung. Zeit, den deutschen High-Tech-Maschinenbauer mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

In den vergangenen Jahren lief das Geschäft mit Lasern nicht so gut für die LPKF Laser & Electronics AG. Der Unternehmensumsatz ist seit 2013 rückläufig.

Der Operative Cash-Flow (OCF), eine wichtige Kennziffer für die Innenfinanzierungskraft eines Unternehmens, zeigt eine ähnliche Entwicklung auf, die allerdings in 2014 im negativen Sinne deutlich dynamischer war.

So wies LPKF Laser & Electronics in 2014 einen OCF von nur noch 1,8 Mio. Euro aus. Die LPKF Laser & Electronics AG investiert jährlich rund zehn Prozent des Umsatzes in die eigene Forschung und Entwicklung.

Das nach Umsatz größte Geschäftsfeld der LPKF Laser & Electronics AG ist  Electronics Produktion Equipment mit einem Umsatzanteil von rund 43 Prozent. Mit 36 Prozent Umsatzanteil folgt der Bereich Other Production Equipment und schließlich Electronics Development Equipment mit 21 Prozent Anteil.

Meldung gespeichert unter: Laser, LPKF Laser & Electronics, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...