LPKF Laser & Electronics: 2018 kaum Wachstum in Sicht - Profitabilität im Fokus

Laser-Technologie

Donnerstag, 25. Januar 2018 12:06
LPKF Imagebild

GARBSEN (IT-Times) - Der deutsche Laser-Spezialist LPKF Laser & Electronics AG hat heute seine vorläufige Zahlen für das vierte Quartal 2017 veröffentlicht. Der Umsatz konnte deutlich gesteigert werden

Der (vorläufige) Gesamtumsatz der LPKF Laser & Electronics AG wuchs im vierten Quartal 2017 auf 30,8 Mio. Euro und damit sequentiell (zum Vorquartal) um rund 16 Prozent.

Auf das Gesamtjahr 2017 gesehen erhöhte sich der Umsatz in 2017 um zwölf Prozent auf 102 Mio. Euro. Damit wurde die eigene Umsatzprognose leicht übertroffen.

Die EBIT-Marge von LPKF Laser & Electronics soll unterdessen im Gesamtjahr 2017 zwischen zwei und vier Prozent betragen und damit innerhalb des Zielkorridors liegen.

Der Auftragsbestand des Unternehmens lag zum Jahresende 2017 bei 38,8 Mio. Euro und damit 39 Prozent höher als im Vorjahr. Auf dem Plan für dieses Jahr steht beim deutschen Maschinenbauer der Turnaround zu profitablem Wachstum. Der angepeilte Break Even in Höhe von rund 90 Mio. Euro soll sich allerdings wieder leicht erhöhen.

"Die Voraussetzungen für weiteres Wachstum sind gut. Wir haben 2016 und 2017 hart an einer Restrukturierung des Konzerns gearbeitet und sehen erste Effekte. Gleichzeitig verbessern wir die Profitabilität in den einzelnen Bereichen weiter", sagt Kai Bentz, Vorstandssprecher der LPKF AG.

Meldung gespeichert unter: Laser, LPKF Laser & Electronics, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...