Lichtgeschwindigkeit: Warum wir nach hohen Geschwindigkeiten streben

Luft- und Weltraumforschung

Wenn die NASA oder ESA ihre Raumsonden oder extraterrestrischen Fahrzeuge bzw. Rover steuern will, die sich oftmals viele Millionen oder Milliarden Kilometer von der Erde entfernt befinden, können selbst bei Lichtgeschwindigkeit Funksignale mehrere Minuten bis zu Stunden lang unterwegs sein.

Für die Antwort der Sonden oder Lander wird noch einmal die gleiche Zeit benötigt, bis diese Signale wieder zur Erde gelangen. Daher müssen diese Objekte auch in der Lage sein, autonom zu handeln.

Im Universum sind große Distanzen zu überwinden. Eine Reise zum Mond oder Mars ist Realität geworden. Allein die Distanz der Erde zum Zentrum der nächsten großen Galaxie, der Milchstraße, beträgt nach heutigem Wissen rund 26.000 Lichtjahre.

Das bedeutet, dass selbst wenn sich ein Raumschiff mit Lichtgeschwindigkeit fortbewegen könnte, es immer noch 26.000 Jahre bis zum Mittelpunkt der Galaxie Milchstraße, wo ein Schwarzes Loch mit gigantischem Ausmaß vermutet wird, benötigen würde.

Daher ist eine Mission umso interessanter und vielversprechender je höher die Geschwindigkeit einer Sonde oder eines Raumschiffes ist. An neuen Raketen-Antriebstechniken wird deswegen mit Hochdruck geforscht.

Um eines Tages einen neuen Planeten als Ersatz für unsere Erde zu finden und diesen dann auch erreichen zu können, sind also hohe Geschwindigkeiten von Vorteil.

Folgen Sie uns zu uns zum Thema Luft- und Raumfahrt und/oder Tipps & Trends via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal! Erhalten Sie Ihren Wissensvorsprung!

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Tipps & Trends via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Tipps & Trends

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...